STUDIE SUSTAINABLE BANKING 2021

Nachhaltigkeit in der Finanzwirtschaft

Cover Studie Sustainable Banking 2021

Die Rolle der Banken bei der Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit

Kaum ein anderes Thema wird derzeit so facettenreich diskutiert wie die Nachhaltigkeit. Da die Nachhaltigkeit in naher Zukunft als zentrales Leitmotiv im Finanzsystem verankert werden soll, kommen spürbare Veränderungen auf alle Teilnehmer im Finanzsystem und insbesondere auf die Kreditinstitute zu.

Das Thema Nachhaltigkeit betrifft die Institute in vielerlei Hinsicht, nicht nur im Außenauftritt. Tangiert sind die Kreditvergabeentscheidung samt Anpassungen im Rating und Pricing sowie der Vertrieb, und zwar sowohl kredit- als auch anlageseitig. Veränderungen stehen außerdem im Risikomanagement an, da die einzelnen klassischen Risiken jeweils um Nachhaltigkeitsrisiken ergänzt werden müssen. Letztendlich stehen auch das gesamte Geschäftsmodell und die Strategie auf dem Prüfstand. Denn etablierte Institute müssen sich fragen, wie stark sie durch die sich eines rasanten Wachstums erfreuenden Ökobanken gefährdet sind.

Aufschluss über diese und viele weitere Fragen im Kontext Nachhaltigkeit gibt unsere Studie Sustainable Banking.

Studie Sustainable Banking 2021 jetzt kostenlos bestellen!

Zur Studie Sustainable Banking 2021

Für die Studie Sustainable Banking wurden 110 Fach- und Führungskräfte deutscher Kreditinstitute, ganz überwiegend aus dem Bereich Banksteuerung deutscher Kreditinstitute, zum Status quo der Nachhaltigkeit in ihrem Institut und nach ihrer persönlichen Meinung zu diesem Thema befragt. Die Online-Befragung fand im Juni und Juli 2021 statt.

Die Ergebnisse zeigen,

  • wie Banken die anstehenden europäischen und deutschen Regierungsinitiativen und Regulierungsmaßnahmen auch in Richtung Produktgestaltung einschätzen,
  • wie weit sie bei der Integration von Nachhaltigkeitsfaktoren bei der Kreditvergabe und der Integration von Nachhaltigkeitsrisken im Risikomanagement sind,
  • wo sie bei der datentechnisch herausfordernden Umsetzung neuer Offenlegungsanforderungen wie der Green Asset Ratio stehen,
  • welche Anpassungen des eigenen Geschäftsmodells im Kontext Nachhaltigkeit samt Integration in die Unternehmens- und Risikostrategie geplant sind und
  • welche zentralen Hemmnisse auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit bestehen.

Interviews mit namenhaften Vertretern von Banken, Verbänden und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) runden die Studie ab.

Sustainable Banking

Nachhaltigkeit ist aus der Branche Banking nicht mehr wegzudenken. Treiber sind zum einen die Initiativen von Gesetzgebern und Regulatoren. Aber auch Kunden stellen vermehrt nachhaltige, umweltfreundliche und klimaschonende Aspekte in den Mittelpunkt ihrer Finanzentscheidungen. Um den langfristigen ökonomischen Erfolg zu sichern sowie die regulatorischen Hürden zu meistern, müssen Banken frühzeitig ihre Geschäftstätigkeit auf Nachhaltigkeitsziele ausrichten und fit sein für den Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken. Wie sieht die optimale Vorbereitung auf eine nachhaltige Zukunft in der Branche Banking aus? Dieser Frage gehen wir in unserer Serie Sustainable Banking auf den Grund. Mehr Informationen zu diesem Zukunftsthema finden Sie auf unserer Webseite.

Abbinder Sustainable Banking

Sie haben Fragen zur Studie? Sprechen Sie uns gerne an.

Andrea Späth

Leiterin Marketing

Andrea Späth ist Expertin für interne und externe Kommunikation und Leiterin Marketing bei msg GillardonBSM.

Prof. Dr. Konrad Wimmer

Executive Partner Research & Strategische Themen

Prof. Dr. Konrad Wimmer verantwortet als Executive Partner Research & Strategische Themen bei msg GillardonBSM die strategische Themenentwicklung.

+49 (0) 151 / 1429 1359