CTA Top Background Color: #f15931
CTA Top Button 1 Title: ANFRAGE ZUR TEILNAHME
CTA Top Button 1 Link: #
CTA Top Button 1 Target: _self
CTA Top Button 2 Title: FORMULAR ZUM DRUCKEN
CTA Top Button 2 Link: images/pdf/Anmeldeformular-Seminare.pdf
CTA Top Button 2 Target: _blank
Contact: stefanie-altinger
Seminar Contact Form: Anfrage zur Teilnahme - Seminare
Referenten Title: Referentin
Referenten: referent-daniela-bommelitz
CTA title: Eine Übersicht über alle Seminare finden Sie in unserem Seminar-Katalog
CTA link: images/pdf/Seminar-Katalog-2019.pdf
CTA Button Label: JETZT DOWNLOADEN
CTA Link target: _blank
CTA Background Color: #4d4d4d
Topics: Aufsichtsrecht und Meldewesen
Title: Zielgruppe
Text:

Fach- und Führungskräfte von Banken, die den LSI-Stresstest 2019 durchführen.

Title (1st line, colour): WEBINAR: Zinsänderungsrisiko im LSI-Stresstest 2019 - Den Zinsrisikokoeffizienten der Zukunft ermitteln
Title (2nd line, grey): 03.05.2019
Title: Ihr Nutzen
Introduction Text:

Banken haben eine mehrjährige strategische Vertriebsplanung. Über die Funktionalität der Ergebnisvorschaurechnung „Cashflow am Planungshorizont“ werden die Institute in die Lage versetzt, diese Planungsannahmen auch wertorientiert zu bewerten und damit den Baseler Zinsrisikokoeffizienten für den LSI-Stresstest richtig abzuschätzen.

List image:
Date: 03.05.2019
Time: 10:00
Header image:
Header image ALT tag: WEBINAR
Image transparency : 0%
Text:

Banken haben eine mehrjährige strategische Vertriebsplanung. Über die Funktionalität der Ergebnisvorschaurechnung „Cashflow am Planungshorizont“ werden die Institute in die Lage versetzt, diese Planungsannahmen auch wertorientiert zu bewerten und damit den Baseler Zinsrisikokoeffizienten für den LSI-Stresstest richtig abzuschätzen.
In diesem Webinar wird die Funktionalität Cashflow am Planungshorizont erläutert und dargestellt, wie Sie diese für den LSI-Stresstest zur Abschätzung des zukünftigen Basel-Koeffizienten nutzen können.

Das Webinar bietet Ihnen viel Flexibilität: Ob im Büro, im Homeoffice oder von unterwegs, den Veranstaltungsort bestimmen Sie selbst.

Title: Seminarinhalte
Text:

Cashflow am Planungshorizont im Rahmen einer EVR-Simulation

  • Technische Funktionalität
  • Wesentliche Eingangsparameter
  • Zusammenspiel mit sDIS+

Möglichkeiten zur Integration von Spezialfonds (Cashflow der Rentenfonds)

Ex-ante-Berechnung des BaFin-Koeffizienten

Hinweise zur Verwendung im LSI-Stresstest

Accordion Title: Seminarinfos
Seminar Location: Webinar
Seminar price: EUR 200,- zzgl. MwSt.
Organizer: msgGillardon AG
CTA Top Background Color: #f15931
CTA Top Button 1 Title: ANFRAGE ZUR TEILNAHME
CTA Top Button 1 Link: #
CTA Top Button 1 Target: _self
CTA Top Button 2 Title: FORMULAR ZUM DRUCKEN
CTA Top Button 2 Link: images/pdf/Anmeldeformular-Seminare.pdf
CTA Top Button 2 Target: _blank
Contact: stefanie-altinger
Seminar Contact Form: Anfrage zur Teilnahme - Seminare
Referenten Title: Referentin
Referenten: referent-sabrina-vogel
CTA title: Eine Übersicht über alle Seminare finden Sie in unserem Seminar-Katalog
CTA link: images/pdf/Seminar-Katalog-2019.pdf
CTA Button Label: JETZT DOWNLOADEN
CTA Link target: _blank
CTA Background Color: #4d4d4d
Topics: Aufsichtsrecht und Meldewesen
Title: Zielgruppe
Text:

Banken, die den LSI-Stresstest 2019 durchführen, die den LSI-Stresstest im Hinblick auf das Zinsänderungsrisiko bearbeiten und die Ergebnisvorschaurechnung (EVR) von msgGillardon nutzen.

Title (1st line, colour): WEBINAR: Zinsänderungsrisiko im LSI-Stresstest 2019 - Die EVR richtig einsetzen
Title (2nd line, grey): 12.04.2019
Title: Ihr Nutzen
Introduction Text:

Zahlreiche Bestandteile des LSI-Stresstests 2019 (ehemals Niedrigzinsumfrage) können mithilfe der Ergebnisvorschaurechnung (EVR) von msgGillardon berechnet werden. Darunter fallen beispielsweise alle geforderten GuV-Szenarien und der Stresstest zum Zinsänderungsrisiko.

List image:
Date: 12.04.2019
Time: 10:00
Time: 10:00
Header image:
Header image ALT tag: WEBINAR
Image transparency : 0%
Text:

Zahlreiche Bestandteile des LSI-Stresstests 2019 (ehemals Niedrigzinsumfrage) können mithilfe der Ergebnisvorschaurechnung (EVR) von msgGillardon berechnet werden. Darunter fallen beispielsweise alle geforderten GuV-Szenarien und der Stresstest zum Zinsänderungsrisiko.
In diesem Webinar geben wir Ihnen einen Überblick über eine strukturierte und effiziente Vorgehensweise bei der Ermittlung der geforderten Kennzahlen.

Das Webinar bietet Ihnen viel Flexibilität: Ob im Büro, im Homeoffice oder von unterwegs, den Veranstaltungsort bestimmen Sie selbst.

Title: Seminarinhalte
Text:
  • Überblick über den LSI-Stresstest 2019
  • Parametrisierung der Simulationsgrundlagen
  • Aufbau der GuV-Szenarien
  • Befüllung des Stresstest zum Zinsänderungsrisiko
  • Ausblick: Zinsrisikokoeffizient und verlustfreie Bewertung der Zukunft
Accordion Title: Seminarinfos
Seminar Location: Webinar
Seminar price: EUR 200,- zzgl. MwSt.
Organizer: msgGillardon AG
CTA Top Background Color: #f15931
CTA Top Button 1 Title: ANFRAGE ZUR TEILNAHME
CTA Top Button 1 Link: #
CTA Top Button 1 Target: _self
CTA Top Button 2 Title: FORMULAR ZUM DRUCKEN
CTA Top Button 2 Link: images/pdf/Anmeldeformular-Seminare.pdf
CTA Top Button 2 Target: _blank
Contact: stefanie-altinger
Seminar Contact Form: Anfrage zur Teilnahme - Seminare
Referenten Title: Referenten
Referenten: referent-konrad-wimmer, referent-mathias-steinmann
CTA title: Eine Übersicht über alle Seminare finden Sie in unserem Seminar-Katalog
CTA link: images/pdf/Seminar-Katalog-2019.pdf
CTA Button Label: JETZT DOWNLOADEN
CTA Link target: _blank
CTA Background Color: #4d4d4d
Topics: Banksteuerung
Latitude: 49.790471
Longitude: 9.930590
Text: Hotel Rebstock | Neubaustraße 7 | 97070 Würzburg
Tooltip: Hotel Rebstock | Neubaustraße 7 | 97070 Würzburg
Title: Zielgruppe
Text:

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Vertrieb, Vertriebssteuerung, Geschäftsfeldsteuerung, Unternehmenssteuerung/-planung, Marketing, Controlling und Innenrevision sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, diein die Entwicklung und Umsetzung von Steuerungsansätzen im Bankvertrieb eingebunden sind.

Title (1st line, colour): SEMINAR: Vertriebssteuerung - Zeit für eine
Title (2nd line, grey): 12.-13.11.2019 | Würzburg
Title: Ihr Nutzen
Introduction Text:

Um erfolgreich zu bleiben, muss die klassische Vertriebssteuerung neue Wege einschlagen. Das Seminar vermittelt Ihnen die Gründe dafür. Die Fortschritte im Bereich der künstlichen Intelligenz speziell der Predictive Analytics sind mittlerweile beträchtlich: so gelingt eine potentialorientierte Kundensegmentierung, zielgenaue Kundenansprachen ermöglichen deutlich höhere Abschlussquoten bzw. den effizienten Einsatz knapper Vertriebsressourcen und die individuelle Preissensibilität ist zuverlässig ermittelbar.

List image:
Date: 12.11.2019
Time: 8:00
Date: 13.11.2019
Time: 17:30
Header image:
Header image ALT tag: SEMINAR
Image transparency : 0%
Text:

Um erfolgreich zu bleiben, muss die klassische Vertriebssteuerung neue Wege einschlagen. Das Seminar vermittelt Ihnen die Gründe dafür. Die Fortschritte im Bereich der künstlichen Intelligenz speziell der Predictive Analytics sind mittlerweile beträchtlich: so gelingt eine potentialorientierte Kundensegmentierung, zielgenaue Kundenansprachen ermöglichen deutlich höhere Abschlussquoten bzw. den effizienten Einsatz knapper Vertriebsressourcen und die individuelle Preissensibilität ist zuverlässig ermittelbar. Aus Sicht der Praxis gilt es den periodischen (GuV-bezogenen) und den wertorientierten (neugeschäftsorientierten) Steuerungskreis zu verbinden und auch planerisch umsetzen – das neue RTF-Konzept der Aufsicht unterstreicht diese Notwendigkeit.

Außerdem lernen Sie die kritischen Erfolgsfaktoren einer qualitativen und quantitativen Vertriebssteuerung kennen und wie Sie damit die Vertriebsergebnisse verbessern und die Konsequenzen für das Kapazitätsmanagement im Backoffice ziehen können.

Hinweis: Sehr gut ergänzen sich dieses Seminar und die Seminare „Predictive Analytis“ und „Geschäftsfeldsteuerung“.

Title: Seminarinhalte
Text:

Im Fokus der Neuausrichtung stehen:


Niedrigzinsphase und Konsequenzen für die Einbeziehung des variablen Geschäfts in der LEV

Neue Wege durch Predictive Analytics

  • Potenzialorientierte Kundensegmentierung
  • Individualisiertes Pricing


Implementierung einer effizienten Vertriebsplanung


Implementierung eines effizienten kennzahlenorientierten Vertriebsreportings (Frühwarnsystem):

  • u. a. Aktivitäten, neugeschäftsbezogene Deckungsbeitragsrechnung, Potenzialausschöpfung, Forecast;
  • Ergebnisausweis und kennzahlenorientiertes Reporting als Frühwarnsystem nutzen (kunden-, produkt-, vertriebseinheits-, potenzial-, verkaufsstärken- und betreuungsstärkenbezogene Kennzahlen)


Erfolgsmessung unterschiedlicher Vertriebskanäle (Multikanalcontrolling)


Kapazitätsmanagement: Backoffice- Kapazitäten strikt am geplanten Absatz orientieren

Accordion Title: Seminarinfos
Seminar Location: Würzburg
Seminar price: EUR 1.380,- zzgl. MwSt.
Early bird discount: 13.08.2019 EUR 1.280,- zzgl. MwSt.
Organizer: msgGillardon AG
Organizational: Organisatorisches
CTA Top Background Color: #f15931
CTA Top Button 1 Title: ANFRAGE ZUR TEILNAHME
CTA Top Button 1 Link: #
CTA Top Button 1 Target: _self
CTA Top Button 2 Title: FORMULAR ZUM DRUCKEN
CTA Top Button 2 Link: images/pdf/Anmeldeformular-Seminare.pdf
CTA Top Button 2 Target: _blank
Contact: stefanie-altinger
Seminar Contact Form: Anfrage zur Teilnahme - Seminare
Referenten Title: Referenten
Referenten: referent-holger-duerr, referent-stephan-vorgrimler
CTA title: Eine Übersicht über alle Seminare finden Sie in unserem Seminar-Katalog
CTA link: images/pdf/Seminar-Katalog-2019.pdf
CTA Button Label: JETZT DOWNLOADEN
CTA Link target: _blank
CTA Background Color: #4d4d4d
Topics: Banksteuerung
Latitude: 49.790471
Longitude: 9.930590
Text: Hotel Rebstock | Neubaustraße 7 | 97070 Würzburg
Tooltip: Hotel Rebstock | Neubaustraße 7 | 97070 Würzburg
Title: Zielgruppe
Text:

Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Risikomanagement und Risikocontrolling sowie Revision.

Title (1st line, colour): SEMINAR: Risikomanagement - Basiswissen für Ein- und Umsteiger/-innen
Title (2nd line, grey): 22.-23.10.2019 | Würzburg
Title: Ihr Nutzen
Introduction Text:

Das Themenfeld Risikomanagement ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Für Neueinsteiger ist es schwer, einen Überblick über alle Themen zu bekommen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen in kompakter Form:

  • welche aufsichtsrechtlichen Regelungen wichtig sind (MaRisk, Basel IV, ICAAP, ILAAP,…),
  • wie die einzelnen Risikomodelle funktionieren,
  • Modelle und Methoden zum Risikomanagement für Zins- und Marktpreisrisiken, Liquiditätsrisiken und Kreditrisiken,
  • welche typischen Problemstellungen in der Praxis auftreten.
List image:
Date: 22.10.2019
Time: 8:00
Date: 23.10.2019
Time: 17:30
Header image:
Header image ALT tag: SEMINAR
Image transparency : 0%
Text:

Das Themenfeld Risikomanagement ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Für Neueinsteiger ist es schwer, einen Überblick über alle Themen zu bekommen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen in kompakter Form:

  • welche aufsichtsrechtlichen Regelungen wichtig sind (MaRisk, Basel IV, ICAAP, ILAAP,…),
  • wie die einzelnen Risikomodelle funktionieren,
  • Modelle und Methoden zum Risikomanagement für Zins- und Marktpreisrisiken, Liquiditätsrisiken und Kreditrisiken,
  • welche typischen Problemstellungen in der Praxis auftreten.

Sie lernen sowohl wertorientierte als auch periodenorientierte Methoden und Kennzahlen kennen. Abschließend erfolgt die Zusammenführung der Risikomessung im Rahmen der Risikotragfähigkeit.

Sie profieren von einer Fallstudie, in der anhand einer Beispielbank die vorgestellten Modelle und Methoden zusätzlich veranschaulicht werden, und von viel Raum für Diskussionen über praxisrelevante Fragestellungen mit den Referenten und Kolleginnen und Kollegen aus anderen Häusern.

Title: Seminarinhalte
Text:

Management von Zins- und Marktpreisrisiken

  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen
  • Modellierung von Cashflows und VaR
  • Modellierung von variablen Geschäften
  • Steuerung anhand von Benchmarks


Kreditrisikomanagement

  • Aufsichtsrechtliche Anforderungen an Kreditrisikomessung und Parameterschätzung
  • Funktionsweise von Portfoliomodellen
  • Funktionsweise von Kreditrisikoparameterschätzmodellen


Liquiditätsrisikomanagement

  • Die aufsichtsrechtlichen Kennzahlen LCR und NSFR
  • Modellierung und Reporting der Zahlungsfähigkeitssicht
  • Messung von Liquiditätskostenrisiken
  • Anforderungen an ein Liquiditätstransferpreissystem


Risikotragfähigkeit und mehrperiodischeKapitalplanung

  • Regulatorische Risikotragfähigkeit
  • Going-Concern-/Liquidationsansatz
  • Mehrperiodische Kapitalplanung und Planungsprozess
Accordion Title: Seminarinfos
Seminar Location: Würzburg
Seminar price: EUR 1.380,- zzgl. MwSt.
Early bird discount: 23.07.2019 EUR 1.280,- zzgl. MwSt.
Organizer: msgGillardon AG
Organizational: Organisatorisches
CTA Top Background Color: #f15931
CTA Top Button 1 Title: ANFRAGE ZUR TEILNAHME
CTA Top Button 1 Link: #
CTA Top Button 1 Target: _self
CTA Top Button 2 Title: FORMULAR ZUM DRUCKEN
CTA Top Button 2 Link: images/pdf/Anmeldeformular-Seminare.pdf
CTA Top Button 2 Target: _blank
Contact: stefanie-altinger
Seminar Contact Form: Anfrage zur Teilnahme - Seminare
Referenten Title: Referenten
Referenten: referent-konrad-wimmer, referent-frank-schlottmann
CTA title: Eine Übersicht über alle Seminare finden Sie in unserem Seminar-Katalog
CTA link: images/pdf/Seminar-Katalog-2019.pdf
CTA Button Label: JETZT DOWNLOADEN
CTA Link target: _blank
CTA Background Color: #4d4d4d
Topics: Banksteuerung
Latitude: 49.790471
Longitude: 9.930590
Text: Hotel Rebstock | Neubaustraße 7 | 97070 Würzburg
Tooltip: Hotel Rebstock | Neubaustraße 7 | 97070 Würzburg
Title: Zielgruppe
Text:

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Unternehmenssteuerung, Controlling, Risikomanagement, Accounting, Meldewesen und Innenrevision sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in Steuerungsansätze eingebunden sind.

Title (1st line, colour): SEMINAR: Paradigmenwechsel in der Gesamtbanksteuerung - Neue Lösungen für eine regulierte Steuerungswelt
Title (2nd line, grey): 08.-09.10.2019 | Würzburg
Title: Ihr Nutzen
Introduction Text:

Das Seminar vermittelt Ihnen das Zielbild einer effizienten Banksteuerung, die den unverzichtbaren Anforderungen einer säulenübergreifenden und auf einer einheitlichen Datenbasis beruhenden Gesamtbanksteuerung Rechnung trägt und eine widerspruchsfreie zeitnahe Risikoberichterstattung (MaRisk 2017, BCBS 239) sicherstellt. Die drei Säulen der Gesamtbanksteuerung Controlling/Risikomanagement, Accounting und Meldewesen (siehe FINREP) wachsen immer mehr zusammen: die zu meldenden Kennzahlen müssen auch in Controlling/Risikomanagement unmittelbar geplant und auf ihre Einhaltung hin überwacht werden.

List image:
Date: 08.10.2019
Time: 8:00
Date: 09.10.2019
Time: 17:30
Header image:
Header image ALT tag: SEMINAR
Image transparency : 0%
Text:

Das Seminar vermittelt Ihnen das Zielbild einer effizienten Banksteuerung, die den unverzichtbaren Anforderungen einer säulenübergreifenden und auf einer einheitlichen Datenbasis beruhenden Gesamtbanksteuerung Rechnung trägt und eine widerspruchsfreie zeitnahe Risikoberichterstattung (MaRisk 2017, BCBS 239) sicherstellt. Die drei Säulen der Gesamtbanksteuerung Controlling/Risikomanagement, Accounting und Meldewesen (siehe FINREP) wachsen immer mehr zusammen: die zu meldenden Kennzahlen müssen auch in Controlling/Risikomanagement unmittelbar geplant und auf ihre Einhaltung hin überwacht werden. Die Banksteuerung muss Vorbildcharakterhaben und selbst effizient aufgestellt sein, d. h. sie muss sich auf zentrale aussagefähige Kennziffern (KPI) konzentrieren.

Die Institute müssen angestrebte Erträge erzielen, bei einzuhaltenden Risikolimiten und aufsichtsrechtlichen Restriktionen. Eine Fallstudie zeigt Ihnen, wie der Pareto-Ansatz die Lösung des komplexen Optimierungsproblems mit mehreren, z.T. auch konkurrierenden Zielsetzungen ermöglicht.

Hinweis: Das Seminar ergänzt sich sehr gut mit dem Seminar „Geschäftsfeldsteuerung“.

Title: Seminarinhalte
Text:

Das Seminar zeigt den Paradigmenwechsel in der Gesamtbanksteuerung auf – hin zu einer effizienten, säulenübergreifenden Steuerung mit dem Anspruch optimale Entscheidungen vorzubereiten.


Planungsprozess

  • integrative Planung und Forecast
  • flexible, schnelle Ad-hoc-Simulationen und Szenarioanalysen


Effizienz der Banksteuerung

  • Kennzahlen (Arten, Zweck, Anforderungen)
  • Kennzahlenauswahl (Konzentration auf wenige säulenübergreifende KPIs)
  • Werttreiberbäume
  • Integration des Kostenmanagements


Pareto-optimale Banksteuerung

  • Lösung von Zielkonflikten; Einhaltung von Restriktionen
  • Fallstudie


Digitale Transformation der Banksteuerung und unsere Antwort: Banksteuerung 4.0

  • transparente, entscheidungsrelevante Informationen und Ad-hoc-Analysen
  • automatisierte Handlungsvorschläge
  • Steuerungssystem, das „schlank“ implementierbar ist
Accordion Title: Seminarinfos
Seminar Location: Würzburg
Seminar price: EUR 1.380,- zzgl. MwSt.
Early bird discount: 09.07.2019 EUR 1.280,- zzgl. MwSt.
Organizer: msgGillardon AG
Organizational: Organisatorisches

Seite 1 von 4