24.

Aug

Wenn Beratung auf (Software-)Lösung trifft, ergibt das eine perfekte Grundlage für eine erfolgreiche Partnerschaft und verspricht zugleich eine schnelle und passgenaue Umsetzung von Digitalisierungsprojekten. Auf dieser Basis kooperieren der Softwareanbieter knowis und das Beratungs- und Softwareunternehmen msg GillardonBSM schon seit mehreren Jahren.
msg GillardonBSM bringt einerseits viel Know-how aus langjähriger Beratungserfahrung in die Kooperation ein, ist aber auch selbst Anbieter von Softwarelösungen, wie etwa der am Markt etablierten
Kalkulationssoftware MARZIPAN. Im Rahmen eines Innovationsprojekts haben beide Unternehmen ihre Partnerschaft nun intensiviert und ihre Technologien in einer gemeinsam entwickelten prototypischen Softwareanwendung vereint.

Show Case für den automatisierten Kreditantrags- und Genehmigungsprozess

msg GillardonBSM und knowis haben bereits im vergangenen Jahr einen Show Case entwickelt, der zeigt, wie viel Potenzial in der Automatisierung von Kreditentscheidungen steckt. In diesem Jahr wurde der Show Case erweitert und die einfache Integration von externen Services, wie der Effektivzinsrechner von MARZIPAN, in bereits bestehenden Workflows demonstriert. Die Integration in die Banking-Plattform isfinancial der knowis AG geschieht durch das Ansprechen der neuen Standard-Schnittstelle der MARZIPAN-Services.

Der MARZIPAN-Kalkulationsservice ist als zertifizierter Rechenkern in der Cloud schnell und einfach verfügbar. Nach Eingabe der Kreditantragsdaten, wie der Höhe des Kredits, anfänglicher Tilgung etc., können Marktmitarbeiter direkt aus dem Kreditgenehmigungsprozess die Berechnung starten und erhalten präzise kalkulierte Daten wie den Effektivzins und den Tilgungsplan. Diese Daten werden anschließend aufbereitet und grafisch dargestellt.

Viel Potenzial für die Zukunft

Der Show Case veranschaulicht die Möglichkeiten, verschiedene Services, wie beispielsweise den Effektivzinsrechner von msg GillardonBSM, über die isfinancial-Plattform in neue wie auch bereits bestehende Anwendungen oder Prozesse zu integrieren. Darüber hinaus stellt die Kalkulationslösung MARZIPAN weitere komplexere Berechnungslösungen bereit, die ready to use in vorhandene Workflows integriert werden können. Neben den Webservices von MARZIPAN ist die Anbindung von weiteren Produktlösungen von msg GillardonBSM denkbar.
Das Innovationsprojekt hat die Zusammenarbeit der beiden Partner weiter vertieft und erstmals auch technologische Kooperationsmöglichkeiten ausgelotet und verprobt. Die vielversprechenden Ergebnisse des Projekts sind ein guter Anknüpfungspunkt, um zukünftig als noch engere Partner das Banking der Zukunft zu gestalten.

knowis logo 116x116

Mehr Lesen

Einen ausführlichen Blick auf die Anwendung vermitteln Ihnen der Beitrag in unserem Kundenmagazin NEWS Der Weg zur vollständigen Digitalisierung von Kreditgenehmigungsprozessen.

 

12.

Aug

Unsere aktuelle, wieder in Kooperation mit dem Handelsblatt erstellt Studie banking insight ist erschienen und kann ab sofort kostenfrei bestellt werden. Dieses Jahr steht die Zukunft des Bankings und die Frage, wie Banken die Transformation gestalten und Kunden begeistern können im Fokus.

Daran, dass sich die Bankenbranche in den kommenden Jahren massiv verändern wird, besteht kein Zweifel. Auch die Herausforderungen, die Institute jeglicher Größe meistern müssen, sind bekannt - sie heißen demografische Veränderungen, abnehmender Kundenloyalität und neue Marktanbieter. Weniger klar ist, welche Schlüsse die Banken aus diesen Erkenntnissen ziehen und welche Maßnahmen für die Veränderung sie konkret und mit welcher Priorisierung umsetzen.

In unserer aktuellen Studie lesen Sie, welches die größten Herausforderungen im Vertrieb sind, wie bedeutend die Customer-​Experience ist, wie neue Technologien den Vertrieb und das Kundenmanagement unterstützen und welche neuen Wege in der Produktpolitik die Banken einschlagen können, um erfolgreich am Markt zu agieren. Interviews und die Stellungnahmen namhafter Experten runden die ausführlichen Studienergebnisse ab.

 bankingderzukunft mockup 1200px 1200px

Weitere Infos zur Studie und ein Bestellformular finden Sie auf unserer Webseite.

 

 

23.

Jul

Die msgGillardon AG und die BSM BankingSysteme und Managementberatung GmbH – beide unabhängige Töchter der international agierenden Unternehmensgruppe msg – fusionieren und firmieren ab sofort als msg GillardonBSM AG. Durch den Zusammenschluss der Unternehmen wird insbesondere umfassende fachliche und technische Lösungskompetenz in der Banksteuerung und im bankaufsichtlichen Meldewesen unter einem Dach vereint.

Die msgGillardon AG setzt seit 1920 auf nachhaltige Lösungen für die Branche Banking und bietet ihren Kunden Business Consulting, Standardsoftware und Individualentwicklungen sowie Systemintegration aus einer Hand. Mit langjähriger Branchen- und IT-Kompetenz realisiert das Unternehmen erfolgreich Projekte für Kreditinstitute, Finanzdienstleister und Rechenzentren jeder Größenordnung.

Die BSM BankingSysteme und Managementberatung GmbH hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1992 zum marktführenden Software- und Beratungsunternehmen für Finanzinstitute im Meldewesen entwickelt. Ihr Produkt BAIS ist eine Standardsoftware für das aufsichtsrechtliche Meldewesen, die von über 500 Instituten erfolgreich eingesetzt wird.
Das neue Unternehmen msg GillardonBSM AG bietet seinen Kunden neben dem erweiterten Portfolio im Bereich Banksteuerung und Meldewesen anerkannte Expertise in den Themen Strategie & Geschäftsmodelle, Finance, Risk & Compliance, Capital Markets, Payments, SAP und Digital Transformation & IT. Dem Vorstand gehören neben dem Vorsitzenden Dr. Frank Schlottmann die bisherigen msgGillardon-Vorstände Michael Harkort und Johannes Willkomm sowie Liane Meiss als bisherige Geschäftsführerin von BSM an.
Dr. Frank Schlottmann verantwortet als Vorstandsvorsitzender die Unternehmensstrategie, das Business Consulting, das Finanzressort sowie Unternehmenskommunikation und Business Support. Michael Harkort trägt die Verantwortung für das IT Consulting und die IT-Sicherheit, Liane Meiss verantwortet die Software Product Lines Banksteuerung, BAIS und ORRP sowie das strategische Produktmanagement und Johannes Willkomm zeichnet für die Software Product Line MARZIPAN, Personal, EGP, Marketing und Vertriebssteuerung verantwortlich. Der bisherige Geschäftsführer der BSM, Torsten Peukert, verantwortet im neuen Unternehmen den Geschäftsbereich Core Banking und sein Kollege Uwe Wienand übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs Software Product Line BAIS.

„Eine Bündelung unserer Kräfte ist die richtige strategische Antwort auf aktuelle und künftige Herausforderungen im Banking- und Regulatorik-Markt“, kommentiert Dr. Frank Schlottmann, Vorstandsvorsitzender des neuen Unternehmens, den Zusammenschluss. „Als msg GillardonBSM stärken wir unser Portfolio für die Zukunft des Bankings und überzeugen unsere Kunden mit einem ganzheitlich ausgerichteten Lösungsangebot.“

„Banksteuerung und Meldewesen wachsen immer mehr zusammen.“, so Liane Meiss, Vorstand der msg GillardonBSM AG und ergänzt: „Durch die Fusion bündeln wir hier unsere Expertise und bieten unseren Kunden Lösungen aus einer Hand.

Neben dem Hauptsitz Bretten ist die msg GillardonBSM AG an neun weiteren Standorten in Deutschland sowie je einem Standort in Österreich (Wien) und Rumänien (Cluj) vertreten und hat mehr als 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

logo msg for banking rgb 72dpi

 

23.

Jul

Diskutieren Sie mit uns über Consultinglösungen für das Banking der Zukunft!

Die Branche Banking befindet sich seit Jahren in einem fortlaufenden Veränderungsprozess. Allerdings hat sich dieser Veränderungsprozess in jüngster Zeit, nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie, beschleunigt. Und alles deutet darauf hin, dass dieser Veränderungsprozess auch in den nächsten Jahren anhalten und weiter zu disruptiven Veränderungen führen wird. Gemeinsam denken wir Banking neu und bieten unseren Kunden im Zeitalter der Digitalisierung smarte und innovative Lösungen.

Sie sind (Senior) Business Consultant (m/w/d), verfügen über praktisches Know-how in der Finanzbranche und möchten mehr erfahren über die Beratungswelt von msg for banking? Dann nutzen Sie unsere exklusive digitale Serie Inside Banking und treten Sie mit unseren Experten/innen aus den Bereichen Finance, Risk, Compliance, Financial Artificial Intelligence, Vertriebssteuerung und Capital Markets über Digital Speed-Talks rund um die neue Studie von msg GillardonBSM und Handelsblatt Zukunft des Banking. Transformation gestalten, Kunden begeistern in den Dialog!

Dabei können Sie sich mit unseren Führungskräften über unsere vielfältigen Karrieremöglichkeiten austauschen und Ihre persönlichen Fragen stellen.

Datum: 3. August 2021 | 16:00-17:30 Uhr und 6. August 2021 | 14:00-15:30 Uhr 

Anmeldung: ganz einfach über diesen Link

Agenda

Begrüßung und Intro
Dr. Frank Schlottmann (Vorstandsvorsitzender) oder
Andreas Mach (Head of Business Consulting)

Impulsvortrag zur Handelsblatt-Studie
„Die Zukunft des Banking – Transformation gestalten, Kunden begeistern“
Andreas Strunz (Head of Center of Competence Financial Artificial Intelligence)

Digital Speed-Talks

Networking an der virtuellen Bar
Leif Brunschön (Corporate Influencer)

Zum Event-Flyer