Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

Aktuell bei BANKING.VISION - Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

Blog Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

29.06.2021 | Dr. Julia Moertel

Banking.Vision – Banksteuerung & Risikomanagement, Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

Messung von ESG-Risiken: Szenarien für Nachhaltigkeitsstresstests werden konkretisiert

Das Network for Greening the Financial System (NGFS), ein Zusammenschluss von Zentralbanken und Aufsehern gibt seit einigen Jahren die Richtung für Nachhaltigkeitsstresstests vor. Diesen Monat, im Juni 2021, konkretisierte das NGFS seine Klimaszenarien. In diesem Artikel bringen wir Sie auf den neuesten Stand.

11.05.2021 | Prof. Dr. Konrad Wimmer

Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

ESG-Faktoren und ESG-Risiken im Risikomanagement und Kreditvergabeprozess

Mit Blick auf die Uhr – ein altes Erbstück des Verfassers - kann man feststellen, dass es kurz vor 12 ist.

04.05.2021 | Prof. Dr. Konrad Wimmer

Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

Wendepunkt in der Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die traditionelle Finanzberichterstattung stellt v.a. auf die Shareholder als Adressaten ab. Seit mehreren Jahren werden aber auch nichtfinanzielle Informationen, insbesondere hinsichtlich der ESG- Faktoren immer wichtiger.

20.04.2021 | Prof. Dr. Manuela Ender

Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

22. Deutscher Bankentag am 19. April ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit

Der 22. Deutsche Bankentag fand der Situation angepasst als virtuelle Veranstaltung statt und stand ebenfalls passend unter dem Thema „Aufbruch“. Die Liste der Teilnehmer war dennoch aus Banken, Wirtschaft und Politik sehr hochrangig besetzt.

16.03.2021 | Prof. Dr. Manuela Ender

Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

Höhere Offenlegungspflichten seit dem 10. März 2021 auf Produktebene zum Umgang mit Nachhaltigkeitsaspekten

Seit dem 10. März 2021 sind Finanzmarktteilnehmer und Finanzberater verpflichtet mehr Daten zum Thema Nachhaltigkeit offenzulegen. Geregelt wird dies durch die sogenannte Offenlegungsverordnung oder auch kurz SFDR (Sustainable Finance Disclosure Regulation).

27.01.2021 | Prof. Dr. Konrad Wimmer

Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und Kreditvergabe – die Anforderungen steigen

Das BaFin-Merkblatt zur Nachhaltigkeit widmet sich insbesondere dem Risikomanagement und fordert in Ziffer 5.2 (Prozesse), es sollte geprüft werden, ob und wie Nachhaltigkeitsrisiken in die bestehenden Prozesse zur Kreditvergabe integriert werden oder hierzu eigene Prozesse benötigt werden.

14.12.2020 | Prof. Dr. Konrad Wimmer

Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit: der Klimawandel transformiert auch die Kreditwirtschaft

Corona droht(e) das Thema Klimawandel ins Abseits zu drängen. Mit den drastischen Worten "Unser Planet ist kaputt" hatte UN-Generalsekretär Guterres am 02.12.2020 zu mehr Klimaschutz angesichts apokalyptischer Brände und Überschwemmungen aufgerufen

10.11.2020 | Prof. Dr. Manuela Ender

Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

Nach BaFin und EZB widmet sich auch die EBA sehr ausführlich dem Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken

Ein besseres Timing wäre kaum möglich gewesen. Ein paar Tage nach der erfolgreichen Durchführung unseres Seminars Ende Oktober zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken und Nachhaltigkeitsmanagement in Banken veröffentlichte die EBA ein Diskussionspapier

14.10.2020 | Prof. Dr. Manuela Ender

Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

Aktuelle Entwicklungen: Sustainable Finance und der Umgang mit Klima- und Umweltrisiken

An dieser Stelle möchten wir Sie auf mehrere aktuelle Publikationen hinweisen, die sich unter dem Schlagwort „Sustainable Finance“ mit dem Umgang mit Klima- und Umweltrisiken auseinandersetzen.

11.08.2020 | Alexander Nölle

Banking.Vision - Aufsichtsrecht & Meldewesen, Geschäftsmodelle & Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit – selbstverständlich! Aber mit Augenmaß…

Vom EU-Aktionsplan zu mehr Sustainable Growth über nachhaltige Finanzanlagen (Green Bonds, etc.) bis hin zu Nachhaltigkeitsrisiken im Kreditgeschäft. Wir helfen Ihnen dabei, den richtigen Ansatz zu wählen und maßgeschneiderte Maßnahmen umzusetzen, die für Ihr Haus und Ihr Risikoprofil passend sind.