Aufsichtsrecht & Meldewesen

Aufsichtsrecht & Meldewesen

Aktuell bei BANKING.VISION - Aufsichtsrecht & Meldewesen

Blog Aufsichtsrecht & Meldewesen

25.02.2021 | Martin Makowski

CRR II – Last Call!

Kaum ist mit den Jahresabschlussarbeiten die erste Herausforderung für das Jahr 2021 erledigt, wartet schon die nächste große Meldeaufgabe auf die Banken – die neuen aufsichtsrechtlichen Anforderungen im Rahmen von Capital Requirements Regulation II (CRR II).

02.02.2021 | Alexander Nölle

Neues Aufsichtsregime für Wertpapierfirmen

Wertpapierfirmen (WPF) bzw. Investment Firms (IF) weisen ein anderes Geschäfts- und Risikoprofil als Kreditinstitute (KI) auf. Um den unterschiedlichen Geschäftsmodellen und Risiken angemessen Rechnung zu tragen, wurde im Jahr 2019 mit der neuen Investment Firm Directive (IFD) und der Investment Firm Regulation (IFR) ein eigenes Aufsichtsregime geschaffen. Die neuen Regeln zum Reporting, zur Bemessung der  Eigenmittelanforderungen, zur Liquidität und zur Internal Governance sind ab Juni 2021 zu erfüllen.

29.12.2020 | Alexander Nölle

Auswertungen im Meldewesen mit unserem Analyzer

Heben Sie Ihren Schatz… Ihre wertvollen Informationen aus dem Meldewesen!

Wir bieten Ihnen mit unserem msgGillardon Analyzer  eine einfache und flexible Lösung zur regelmäßigen Auswertung und Aufbereitung Ihrer Daten aus dem Meldewesen.

28.12.2020 | Alexander Nölle

The EU-UK Trade and Cooperation Agreement

The EU-UK Trade and Cooperation Agreement or:
Where is the difference between Christmas market and financial market?

Despite CoViD-19 and despite a little Christmas-hangover you may have asked yourself what the EU-UK Trade and Cooperation Agreement can tell you about the future of the financial sector and a potential Level Playing Field?

To cut a long story short: not very much, to put it nicely

 

20.11.2020 | Julian Michel

Aufsichtsrecht & Meldewesen

COVID-19-Reporting – Automatisierte Lösung zur Befüllung der Meldetemplates

Beginnend mit dem ersten Meldestichtag müssen ab dem 30. Juni 2020 neue Meldeanforderungen im Rahmen des COVID-19-Reporting umgesetzt werden. msgGillardon bietet eine automatisierte Lösung zur Befüllung der Templates, die sich leicht in die bestehende Meldewesen-Architektur integrieren lässt.

09.11.2020 | Alexander Nölle

BAIT-Novelle 2020

Neben der MaRisk-Novelle hat die deutsche Aufsicht Ende 2020 nun auch ihr Rundschreiben zu den  „Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT“ (BAIT) überarbeitet und zur Konsultation gestellt.

Neben einer Reihe von eher sprachlichen bzw. formalen Anpassungen möchte die deutsche Aufsicht insbesondere die europäischen Anforderungen aus der EBA-Leitlinie zum Umgang mit Informations- und Kommunikationsrisiken und zum Sicherheitsrisikomanagement“ (ICT Guidelines) in nationales Recht umsetzen.   

01.11.2020 | Alexander Nölle

MaRisk Novelle 2020

Nachdem die deutsche Aufsicht bereits im Sommer diesen Jahres einen Entwurf zur neuen MaRisk-Novelle an die Verbände versendet hatte, liegt nunmehr Ende Oktober die offizielle Konsultation der 6. MaRisk-Novelle vor.

11.08.2020 | Alexander Nölle

Nachhaltigkeit – selbstverständlich! Aber mit Augenmaß…

Vom EU-Aktionsplan zu mehr Sustainable Growth über nachhaltige Finanzanlagen (Green Bonds, etc.) bis hin zu Nachhaltigkeitsrisiken im Kreditgeschäft. Wir helfen Ihnen dabei, den richtigen Ansatz zu wählen und maßgeschneiderte Maßnahmen umzusetzen, die für Ihr Haus und Ihr Risikoprofil passend sind.

23.06.2020 | Martin Makowski

Neue Anforderungen zum COVID-19 Meldewesen

Wir begleiten Sie bei der Umsetzung der neuen Anforderungen

19.05.2020 | Alexander Nölle

Aufsichtsrecht & Meldewesen

Realkreditprivilegierung als eine Möglichkeit zur RWA-Optimierung

Die sogenannte Realkreditprivilegierung ermöglicht Banken auch weiterhin insbesondere in einem schwierigen Marktumfeld (negative und niedrige Zinsen, Corona-Krise sowie konjunkturelle Risiken, fortschreitende Digitalisierung, etc.) ein deutlich reduziertes Risikogewicht für ihre durch Immobilien besicherten Kredite (sowohl für Wohnimmobilien als auch für Gewerbeimmobilien) zu verwenden.

Wir haben für Sie aktuelle Veröffentlichungen verschiedener Aufsichtsinstanzen (EBA, EZB, BCBS, Bundesbank, BaFin, etc.) auf internationaler, europäischer und nationaler Ebene zusammengefasst und deren Auswirkungen bewertet.

RSS-Feed der BaFin „Aufsichtsrecht
und Aufsichtspraxis

Veranstaltungen

01.03.2021Webinarreihe Preismanagement in der privaten Baufinanzierung mit MARZIPAN-Tableaus - Teil 2: Preismanagement - Analyse und Planung

01.03.2021 - 01.03.2021 –

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die wesentlichen Kostenfaktoren und deren Zusammenhänge im Preismanagement von Kreditinstituten. Darüber hinaus erfahren sie, welche Faktoren in einer Pricingstrategie für die private Baufinanzierung relevant sind und wie Sie diese in der Kalkulationssoftware MARZIPAN umsetzen können.
In diesem Termin wird speziell der Preisfindungsprozess beleuchtet.

MEHR
01.03.2021Webinarreihe Preismanagement in der privaten Baufinanzierung mit MARZIPAN-Tableaus - Teil 1: Kalkulation und Kostenkomponenten in der DB-Rechnung

01.03.2021 - 01.03.2021 –

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die wesentlichen Kostenfaktoren und deren Zusammenhänge im Preismanagement von Kreditinstituten. Darüber hinaus erfahren sie, welche Faktoren in einer Pricingstrategie für die private Baufinanzierung relevant sind und wie Sie diese in der Kalkulationssoftware MARZIPAN umsetzen können.

MEHR
03.03.2021Web-Seminar-Reihe Eigenkapitalmanagement - Handlungsfeld 3: Vorkalkulation

03.03.2021 - 03.03.2021 –

Im Rahmen eines ganzheitlichen Eigenkapitalmanagements ist eine Verzahnung der verschiedenen Aspekte von großer Bedeutung. Es wird die konkrete Möglichkeit der technischen Umsetzung vorgestellt und in der Preisstellung werden anfallende Kapitalkosten berücksichtigt.

MEHR
10.03.2021Liquiditätsmanagement - Auswirkungen von Corona

10.03.2021 - 10.03.2021 –

Im 90-minütigen Web-Seminar erhalten die Teilnehmer einen konkreten Überblick über die - in der jetzigen Marktsituation -  wesentlichen Handlungsfelder im Bereich des Liquiditätsmanagement. Beginnend mit einer komprimierten Zusammenfassung der Marktbewegungen werden Hinweise und Tipps zur Notwendigkeit und Empfehlungen in den Handlungsfeldern der Zahlungsfähigkeit, des Liquiditätstransferpreissystems und dem Refinanzierungsrisiko gegeben. Abschließend werden die erkennbaren Impulse bei den Produktpreisen der Kreditinstituten aufgezeigt und ein Vergleich zur Finanzkrise 2008/2009 gezogen.

 

MEHR
10.03.2021Web-Seminar-Reihe für Sparkassen: zoK - Bereit für den IDH - Teil 1: Grundlagen der zoK

10.03.2021 - 10.03.2021 –

Mit dieser Web-Seminar-Reihe unterstützen wir Sparkassen bei der Herstellung der IDH-Readyness in der Nachkalkulation (zoK). Neben einer kurzen Wiederholung der jeweiligen fachlichen Grundlagen stehen die Parametrisierung im S-DWH Änderungsdienst und die Abbildung in der zoK im Vordergrund der Veranstaltung. Mit Hilfe von Checklisten wird den Teilnehmern ermöglicht, den aktuellen Umsetzungsstand zu beurteilen und so den institutsindividuellen Anpassungsbedarf zu identifizieren.

MEHR