Aufsichtsrecht & Meldewesen

Aufsichtsrecht & Meldewesen

Aktuell bei BANKING.VISION - Aufsichtsrecht & Meldewesen

Blog Aufsichtsrecht & Meldewesen

11.08.2020 | Alexander Nölle

Nachhaltigkeit – selbstverständlich! Aber mit Augenmaß…

Vom EU-Aktionsplan zu mehr Sustainable Growth über nachhaltige Finanzanlagen (Green Bonds, etc.) bis hin zu Nachhaltigkeitsrisiken im Kreditgeschäft. Wir helfen Ihnen dabei, den richtigen Ansatz zu wählen und maßgeschneiderte Maßnahmen umzusetzen, die für Ihr Haus und Ihr Risikoprofil passend sind.

23.06.2020 | Martin Makowski

Neue Anforderungen zum COVID-19 Meldewesen

Wir begleiten Sie bei der Umsetzung der neuen Anforderungen

19.05.2020 | Alexander Nölle

Aufsichtsrecht & Meldewesen

Realkreditprivilegierung als eine Möglichkeit zur RWA-Optimierung

Die sogenannte Realkreditprivilegierung ermöglicht Banken auch weiterhin insbesondere in einem schwierigen Marktumfeld (negative und niedrige Zinsen, Corona-Krise sowie konjunkturelle Risiken, fortschreitende Digitalisierung, etc.) ein deutlich reduziertes Risikogewicht für ihre durch Immobilien besicherten Kredite (sowohl für Wohnimmobilien als auch für Gewerbeimmobilien) zu verwenden.

06.05.2020 | Holger Dosch

Aufsichtsrecht & Meldewesen

Stellungnahme der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) zur FinStabDEV

Die "Deutsche Kreditwirtschaft" (DK) hat im Rahmen der Konsultation des Referentenentwurfs des BMF zur FinStabDEV umfangreich Stellung genommen. Ein Überblick.

03.05.2020 | Alexander Nölle

Aufsichtsrecht & Meldewesen

CoViD-19: Anpassungen an CRR II sowie Vorziehen bestimmter Regelungen

Die EU-​Kommission hat am 28. April ein Bankenpaket angenommen, das sicherstellen soll, dass Banken weiter Kredite vergeben können, um die Wirtschaft zu stützen und die dramatischen wirtschaftlichen Folgen der Corona-​Krise abzudämpfen. 

09.04.2020 | Andreas Mach

Aufsichtsrecht & Meldewesen

EBA konkretisiert Kriterien für mögliche Moratorien

Die EBA hat Leitlinien (EBA/GL/2020/02) veröffentlicht, worin sie die Voraussetzungen konkretisiert, damit bestimmte Erleichterungen gegenüber Kunden zur Rückzahlung einer Darlehensverbindlichkeit bei der Bank...

18.03.2020 | Alexander Nölle

Aufsichtsrecht & Meldewesen

EZB beschließt mit BaFin und weiteren nationalen Aufsichtsbehörden Entlastungen für Banken

Die EZB beschließt mit der BaFin sowie weiteren nationalen Aufsichtsbehörden Entlastungen für Banken in der Corona-Krise.

16.03.2020 | Prof. Dr. Konrad Wimmer

Aufsichtsrecht & Meldewesen

Rückblick Trendkonferenz Aufsichtsrecht und Meldewesen

Rückblick auf eine erfolgreiche Trendkonferenz Aufsichtsrecht und Meldewesen

26.02.2020 | Holger Dosch

Aufsichtsrecht & Meldewesen

BuBa liefert Infos zur geplanten Datenerhebung zu Wohnimmobilienkrediten im Rahmen der FinStabDEV

Die Deutsche Bundesbank hat in ihrer Informationsveranstaltung vom 29.01.2020 die Details zur geplanten Datenerhebung zu Wohnimmobilienfinanzierungen mitgeteilt.

25.02.2020 | Holger Dosch

Aufsichtsrecht & Meldewesen

Referentenentwurf des BMF zur Datenerhebung von Wohnimmobilienkrediten

Am 20.12.2019 hat das BMF einen Referentenentwurf für eine Verordnung zur Durchführung von Datenerhebungen durch die Deutsche Bundesbank veröffentlicht (FinStabDEV).

Wir haben für Sie aktuelle Veröffentlichungen verschiedener Aufsichtsinstanzen (EBA, EZB, BCBS, Bundesbank, BaFin, etc.) auf internationaler, europäischer und nationaler Ebene zusammengefasst und deren Auswirkungen bewertet.

RSS-Feed der BaFin „Aufsichtsrecht
und Aufsichtspraxis

Veranstaltungen

29.09.2020Risikomanagement mit THINC als ideale Ergänzung zum Meldewesen mit BAIS

29.09.2020 - 29.09.2020 –

Lernen Sie die Einsatzmöglichkeiten der Marktlösung THINC für das Risikomanagement kennen und tauschen Sie sich mit unseren Experten aus den Bereichen Produktmanagement, Produktintegration und Business Consulting bzgl. möglicher Einsatzszenarien der Lösungen von msgGillardon aus. Gleichzeitig erfahren Sie von unseren Experten, wie Sie schnell eine Proberechnung mit der Marktlösung THINC auf Basis von BAIS-Daten erhalten können.

 

MEHR
06.10.2020ISO 20022 und XML-Nachrichten als Standard und Grundlage der neuen digitalen Zahlungsverkehrswelt

06.10.2020 - 07.10.2020 –

XML Nachrichten sind der neue Standard im Zahlungsverkehr. Banken und Payment Service Provider weltweit steigen auf XML um und übernehmen ISO 20022, CGI, EPC und DK als Format für ihren Zahlungsverkehr. In wenigen Jahren wird nahezu der gesamte digitale Zahlungsverkehr auf diesen Standards basieren. Lernen Sie mit uns diese Standards der Zukunft zu beherrschen.

Sie erlernen die verschiedenen Formate, Standards und Richtlinien.  Sie beherrschen das Zusammenspiel der verschiedenen Nachrichtentypen in einem End-2-End Payments-Messageflow.

 

MEHR
08.10.2020Risikomanagement mit THINC - speziell für Banken in Österreich

08.10.2020 - 08.10.2020 –

Lernen Sie die Einsatzmöglichkeiten der Marktlösung THINC für das Risikomanagement kennen und  tauschen Sie sich mit unseren Experten aus den Bereichen Produktmanagement, Produktintegration und Business Consulting bzgl. möglicher Einsatzszenarien der Lösungen von msgGillardon aus.
Erfahren Sie von unseren Experten, wie Sie schnell eine Proberechnung mit der Marktlösung THINC erhalten können.

 

MEHR
13.10.2020Risikomanagement für Ein- und Umsteiger/-innen

13.10.2020 - 14.10.2020 –

Die Teilnehmer/-innen profitieren von einem Web-Seminar, in dem sie zu den wichtigsten Themen des Risikomanagements einen fundierten Überblick erhalten und praxisrelevante Fragestellungen diskutieren können.

MEHR
26.10.2020Nachhaltigkeitsmanagement in Banken - Bedeutung, Umsetzung, Erfolgsmessung, Reporting

26.10.2020 - 27.10.2020 –

Aufgrund ihrer Tätigkeit haben Banken einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklungen in allen Wirtschaftbereichen. Dieser Verantwortung sind sich die Banken bewusst. Um daraus Chancen für das eigene langfristige Wachstum zu ergreifen und die Risiken zu erkennen, ist ein gut aufgestelltes Nachhaltigkeitsmanagement in den Banken erforderlich. Ziel des Nachhaltigkeitsmanagements ist es wirtschaftlich erfolgreich zu sein und zeitgleich gesellschaftlich und ökologisch verantwortungsvoll zu handeln.

MEHR