Bleiben Sie mit uns im Gespräch

Banking.Vision

Die Plattform von msgGillardon für aktuelle Themen im Banking

BANKING.VISION - die Kommunikationsplattform für die Branche Banking

BANKING.VISION ist die Kommunikationsplattform von msgGillardon für aktuelle Themen im Banking. Hier veröffentlichen unsere Experten Blogbeiträge, Artikel, Videos und Newsletter, vermitteln fundiert Informationen und Hintergründe und bieten Ihnen die Möglichkeit, direkt mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Unsere Experten

Karin Dohmann

Unternehmenskommunikation

Karin Dohmann ist als Senior Specialist Marketing bei msgGillardon Expertin für interne und externe Kommunikation.

+49 (0) 7252 / 9350 - 192

Holger Dürr

Principal Business Consultant

Holger Dürrr ist als Principal Business Consultant bei msgGillardon Experte für Gesamtbanksteuerung, Risikomanagement und Aufsichtsrecht.

+49 (0) 151 / 543 29 488

Dr. Stefan Naumann

Executive Partner

Dr. Stefan Naumann leitet als Executive Partner bei msgGillardon den Bereich Capital Markets.

+49 (0) 172 / 869 77 35

Markus Nenninger

Leiter Payments Consulting

Markus Nenninger ist Experte für das Thema Zahlungsverkehr und leitet bei msgGillardon die Abteilung Payments.

+49 (0) 173 / 201 0196

Alexander Nölle

Partner

Alexander Nölle ist Diplom-Wirtschaftsjurist und leitet als Partner bei msgGillardon den Bereich Regulatory Compliance & Non-Financial Risk.

+49 (0) 173 / 4210 782

Prof. Dr. Konrad Wimmer

Executive Partner

Prof. Dr. Konrad Wimmer verantwortet als Executive Partner bei msgGillardon die strategische Themenentwicklung.

+49 (0) 151 / 1429 1359

Aktuell bei BANKING.VISION

RSS-Feed der BaFin
„Aufsichtsrecht und Aufsichtspraxis"

RSS-Feed der EBA
„EUROPEAN BANKING AUTHORITY"

Veranstaltungen

03.03.2021Web-Seminar-Reihe Eigenkapitalmanagement - Handlungsfeld 3: Vorkalkulation

03.03.2021 - 03.03.2021 –

Im Rahmen eines ganzheitlichen Eigenkapitalmanagements ist eine Verzahnung der verschiedenen Aspekte von großer Bedeutung. Es wird die konkrete Möglichkeit der technischen Umsetzung vorgestellt und in der Preisstellung werden anfallende Kapitalkosten berücksichtigt.

MEHR
10.03.2021Web-Seminar-Reihe Eigenkapitalmanagement - Handlungsfeld 4: Nachkalkulation

10.03.2021 - 10.03.2021 –

Im Rahmen eines ganzheitlichen Eigenkapitalmanagements ist eine Verzahnung der verschiedenen Aspekte von großer Bedeutung. In diesem Web-Seminar wird die Möglichkeit zur Integration der EKK in die Nachkalkulation aufgezeigt, um die Konsistenz zwischen Meldewesen, Vor- und Nachkalkulation zu gewährleisten und es wird die konkrete Möglichkeit der technisch-prozessualen Umsetzung vorgestellt.

MEHR
10.03.2021Web-Seminar-Reihe für Sparkassen: zoK - Bereit für den IDH - Teil 1: Grundlagen der zoK

10.03.2021 - 10.03.2021 –

Mit dieser Web-Seminar-Reihe unterstützen wir Sparkassen bei der Herstellung der IDH-Readyness in der Nachkalkulation (zoK). Neben einer kurzen Wiederholung der jeweiligen fachlichen Grundlagen stehen die Parametrisierung im S-DWH Änderungsdienst und die Abbildung in der zoK im Vordergrund der Veranstaltung. Mit Hilfe von Checklisten wird den Teilnehmern ermöglicht, den aktuellen Umsetzungsstand zu beurteilen und so den institutsindividuellen Anpassungsbedarf zu identifizieren.

MEHR
15.03.2021Preismanagement in der privaten Baufinanzierung mit MARZIPAN-Tableaus - Teil 4: MARZIPAN-Tableaus für OSPlus_neo Baufinanzierung für Sparkassen

15.03.2021 - 15.03.2021 –

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die wesentlichen Kostenfaktoren und deren Zusammenhänge im Preismanagement von Kreditinstituten. Im letzten Webinar wird auf die besondere Umsetzung in der Sparkassenfinanzgruppe eingegangen. Der Fokus liegt hier auf der technischen Umsetzung von MARZIPAN-Tableaus für OSPlus_neo Baufinanzierung.

MEHR
15.03.2021Web-Seminar-Reihe AGZp für Sparkassen - Teil 1: Betriebswirtschaftliche Grundlagen der periodischen Ausgleichszahlungen (AGZp)

15.03.2021 - 15.03.2021 –

Mit dieser Web-Seminar-Reihe unterstützen wir Sparkassen bei der Einführung der periodischen Ausgleichszahlungen (AGZp) in der zahlungsstromorientierten Nachkalkulation (zoK). Nach der Vermittlung fachlicher Grundlagen werden die erforderlichen Aktivitäten zur Initialisierung in der zoK thematisiert. Darüber hinaus werden die operative Nutzung in der zoK und der Ergebnisvorschaurechnung (EVR) thematisiert und wie die AGZp in das Ziel- und Berichtssystem der Sparkasse integriert werden können.

MEHR

Wir haben für Sie aktuelle Veröffentlichungen verschiedener Aufsichtsinstanzen (EBA, EZB, BCBS, Bundesbank, BaFin, etc.) auf internationaler, europäischer und nationaler Ebene zusammengefasst und deren Auswirkungen bewertet.