Fachartikel

Wissen und Erfahrungen rund um unsere Themen

Geschäftsmodellentwicklung im Licht der MaRisk-Novelle

Autor: Mathias Steinmann

Quelle: NEWS 01/2018

 

Mit einem stark von Regulierung geprägten institutionellen Rahmen scheint es für Banken und Sparkassen schwierig, Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln oder neu zu denken. Zu klar ist die klassische Rolle eines Finanzintermediärs und sind die Vorgaben zum Beispiel aus der Säule I, als dass mehr als nur Varianten eines Standardgeschäftsmodells denkbar wären. Dabei stellt sich aktuell vor dem Hintergrund von Niedrig- und Negativzinsen einerseits sowie der Digitalisierung andererseits für Kreditinstitute dringend die Frage, wie sie das Bankgeschäft auch in Zukunft rentabel betreiben können. Ein genauer Blick auf die MaRisk-Novelle zeigt aber, dass sich die notwendige Weiterentwicklung der Geschäftsmodelle durchaus auch in der Regulierung widerspiegelt.

...


Artikel lesen

ANSPRECHPARTNER

Andrea Späth

Leiterin Marketing

+49 (0) 7252 / 9350 - 222

WEITERE FACHARTIKEL

zum Archiv

SUCHE

Sparkassen-Finanzgruppe

Unsere Lösungen für Sie

mehr erfahren